Marina Berini

Marina Berini (Jahrgang 1957), ursprünglich als Lehrerin und später als Trainerin für Qualitätskontrolle in internationalen Unternehmen weltweit tätig,  liess sich 2008 als Coach für Gewaltfreie Kommunikation (Marshall Rosenberg) und Empathisches Coaching ausbilden. Seit 2013 leitet sie das Pilotprojekt Schulfach Glück an einem Innerschweizer Gymnasium. Daneben begleitet sie Unternehmen, Banken und Betriebe im Gesundheits- und Sozialwesen in der Weiterbildung ihrer Mitarbeiter, konzipiert und gibt Workshops zum Thema Persönlichkeitsbildung und –Entfaltung, berät und unterstützt Schweizer Schulen bei der Einführung von Schulfach Glück.

 

 

 

Die zwischenmenschliche Begegnung und  Gestaltung von Beziehungen in all ihren Aspekten,  sowie eine bewusste und menschzentrierte Auseinandersetzung mit Umfeld und Sprache sind ihr ein besonderes Anliegen, um damit das Zusammenleben positiv zu beeinflussen und damit ein prosperierendes Arbeits- und Lebensfeld zu ermöglichen.

Sie ist Mitglied des Europäischen Dachverbandes für Positive Psychologie sowie der SWIPPA

(Swiss Positive Psychology Association).

 

E-Mail: marina@berini.me

www.berini.info

Tel. +41 (0)79 302 52 36

Lehraufträge:

 

Uni Kassel

 

SRH Hochschule Heidelberg

 

Pädagogisches Institut München

 

DHBW

Duale Hochschule

Baden-Württemberg

 

Unsere Kooperationspartner (Auswahl):

NEU

Lernziel

Wohlbefinden

 

NEU

 

 

Einladung zur Positiven Pädagogik

mehr...

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Fritz-Schubert-Institut, Heidelberg

Impressum


Anrufen

E-Mail

Anfahrt