Seoul International Education Forum 2012

Vom 11. bis 12. Oktober 2012 war Ernst Fritz-Schubert als Redner zum Seoul International Education Forum 2012 eingeladen. Die internationale Bildungskonferenz verschrieb sich in diesem Jahr der Suche nach einer neuen Richtung für das südkoreanische Bildungssystem.

 

 

 

 

Als beispielhafte Innovation auf europäischer Ebene waren Ernst Fritz-Schuberts Ausführungen zum Schulfach Glück gefragt. Neben Bildungsexperten und -expertinnen aus der ganzen Welt stellte er sein Konzept vor und faszinierte das zahlreich erschienene Publikum mit seinen praktischen Erfahrungen zur Frage “Kann man Glück lernen?”. Die "Korean Times" griff die Anregungen auf und veröffentlichte einen diesbezüglichen Beitrag.

Ernst Fritz-Schubert freut sich besonders darüber, dass die aus der Reise resultierenden Kooperationen und Kontakte die Hoffnung nahelegen, dass seine Darstellung der Säulen des Schulfachs Glück einen nachhaltigen positiven Beitrag zur koreanischen Bildungslandschaft leistet. Die Bedeutung von implizitem Lernen, das über die Kognition hinaus geht, wie es im Schulfach Glück gefördert wird, sowie die Vision eines gemeinsamen Strebens nach einem freudigen, gelingenden und sinnvollen Leben und dessen Konsequenzen für die Schulgemeinschaft, schienen auf fruchtbaren Boden zu stoßen. 

 

Link zu einem Artikel über das "Schulfach Glück" in Südkorea.

Lehraufträge:

 

Uni Kassel

 

SRH Hochschule Heidelberg

 

Pädagogisches Institut München

 

DHBW

Duale Hochschule

Baden-Württemberg

 

Unsere Kooperationspartner (Auswahl):

NEU

Lernziel

Wohlbefinden

 

NEU

 

 

Einladung zur Positiven Pädagogik

mehr...

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Fritz-Schubert-Institut, Heidelberg

Impressum


Anrufen

E-Mail

Anfahrt